Aktuelle Nachrichten Literatur

Im Bild: Cover des Buches

„Das war eine wunderschöne Zeit …“

Ludwig Emil Grimm (1790 – 1863), der jüngste Bruder von Jacob und Wilhelm Grimm, hat umfangreiche Lebenserinnerungen hinterlassen und da sind es gut 60 Seiten, auf denen er sich an seine Kindheit und Jugend in Steinau an der Straße (1791 – 1803) beschäftigt. Eine szenische Lesung mit diesen Texten liegt jetzt als Hörbuch vor.

Weiterlesen...

Thomas-van-de-Scheck

Brüder Grimm-Haus Steinau zeigt moderne Märchen von Thomas van de Scheck

Thomas van de Scheck, Fotograf und Ideengeber in der Gothic- und Fetisch-Szene, hat sich mit zahlreichen literarischen Motiven, Märchenmotiven und gesellschaftlichen Themen auseinandergesetzt. Herausgekommen sind ungewöhnliche Bilder, die noch bis zum 16. März 2014 gezeigt werden.

Weiterlesen...

Im Bild: Plakat der Literaturtage

Über Grenzen hinweg … in Mittelamerika

Im geografischen wie im metaphorischen Sinne gehen alle eigentlich ständig über Grenzen hinweg,, meint LITPROM in Frankfurt, Literaten allemal, auch wenn der Begriff „Grenzgänger“ mittlerweile überstrapaziert scheint. Mit dem Motto „Über Grenzen. Eine Region erzählt“, wird im Literaturhaus Frankfurt am 24. und 25. Januar 2014 auf die Literatur Mittelamerika fokussiert.

Weiterlesen...

Grimmelshausen

"Sechser im Lotto" mit Grimmelshausen

Die Kulturstiftung der Stadt Gelnhausen hat auf dem Antiquariatsmarkt eine seltene Erstausgabe der Erzählung "Springinsfeld" von Grimmelshausen angeboten bekommen. Die Schwierigkeit bei der Sache: Um das seltene Exemplar zu bekommen, muss die Kulturstiftung einen sechsstelligen Euro-Betrag auf den Tisch legen. Die Stiftung ist nun auf Spenden angewiesen.

Weiterlesen...

Literaturforum-Hessen-Thüringen

Einsendeschluss für Nachwuchs-Autoren ist der 31. Januar 2014

 Noch bis zum 31. Januar 2014 können sich Autorinnen und Autoren zwischen 16 und 25 Jahren mit Gedichten oder Prosatexten an dem Schreibwettbewerb „Junges Literaturforum Hessen-Thüringen“ beteiligen. Dann ist Einsendeschluss.

Weiterlesen...

Im Bild: die Gitarristin Susan Weinert

„nidda erlesen“ startet mit Liebesgedichten

Seit vielen Jahren nehmen in Nidda die Literatur und das Lesen einen bedeutsamen Stellenwert ein. Bis 2011 hat dies nicht zuletzt die Reihe „nidda literarisch“ belegt. Seit dem September 2011 ist das Nachfolgefestival „nidda erlesen“ mit prominenten Autoren gestartet – mit je einer Veranstaltung von Januar bis April des jeweiligen Jahres. Am 16.1.14 startet es mit Liebesgedichten und Musik.

Weiterlesen...

Im Bild: Plakat der Veranstaltung

FOREVER YOUNG – BEATS & POETRY

Am 4. Januar 2012 fand in der Frankfurter Batschkapp erstmals das Literatur- und Musikfestival FOREVER YOUNG – BEATS & POETRY statt. Nun findet FOREVER YOUNG – BEATS & POETRY am 31. Januar 2014 im ZOOM in der Brönnerstraße Frankfurt seine zweite Auflage - und feiert die ewig junge Verbindung aus Beats und Poesie.

Weiterlesen...

Im Bild: Alte Universität Marburg

Universität Marburg: Startschuss für neue Bibliothek

In drei Jahren soll am Marburger Pilgrimstein die neue Universitätsbibliothek eröffnet werden. Der Bau ist Teil eines groß angelegten Sanierungsplans - doch die finanziellen Mittel sind begrenzt. Anfang 2017 soll das dann wohl größte Gebäude der Innenstadt fertig sein.

Weiterlesen...

buechner-kalender

Büchner-Kalender 2014

"Brüderlichkeit", das dritte Leitmotiv der französischen Revolution, schließt nach "Freiheit" und "Gleichheit" die Reihe der Kalender, die der Kreis Groß-Gerau aus Anlass des 175. Todestages und des 200. Geburtstags von Georg Büchner herausgibt. Der letzte der Büchner-Kalender für das Jahr 2014 wurde nicht von erwachsenen Künstlerinnen und Künstlern gestaltet, sondern von Schülerinnen und Schülern aus Schul- bzw. Kunstklassen.

Weiterlesen...

klemm

Barbara Klemm. Fotografien 1968 - 2013

Vier Jahrzehnte war Barbara Klemm als Fotografin für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung" unterwegs, deren legendäre samstägliche Tiefdruckbeilage sie mit ihren Bildern prägte. Wie kaum eine andere deutsche Fotografin hat Barbara Klemm das Zeitgeschehen der letzten Jahrzehnte mit der Kamera begleitet.

Weiterlesen...